Einzelgänger – wie fülle ich ein Spiel mit Leben?

EinzelgängerIch habe euch mehr Informationen darüber versprochen, wie sich School Bus Fun spielt. Vereinfacht ausgedrückt, muss man Kinder mit dem Bus abholen und zu Combos kombinieren.

Der Einzelgänger ist ein gutes Beispiel hierfür, weil er völlig von den anderen Kids abweicht und so beweist, wie vielseitig das Spiel ist.

Aber zuerst muss ich etwas über ihn erzählen. Er ist gerne allein. Tatsächlich bevorzugt er es sogar, allein zu sein, um nicht zusagen, dass ihn die Anwesenheit anderer Kinder stört.

Deshalb ist deine Aufgabe, ihn möglichst immer allein Im Auto zur Schule zu fahren. Seiner Natur entsprechend wird er dir allerdings nicht mit einem Lächeln danken sondern eher mit einem fetten Trinkgeld. Aber das sollte ja auch OK sein, oder?

Um allen Kindern mehr Leben und Persönlichkeit einzuhauchen, führt Jenny ein Freundschaftsbuch, in dem sich jedes Kind verewigt. Sogar der Einzelgänger hat dies getan. Hier ist sein (leider noch englischer) Beitrag. Die deutsche Version folgt in Kürze.

Einzelgänger Freundschaftsbuch

Ein Gedanke zu „Einzelgänger – wie fülle ich ein Spiel mit Leben?

Schreibe einen Kommentar